Mach was Draus! Januar 2021

Heute ist wieder der 2. des Monats und es ist Zeit für die Auflösung aus dem Januar Umschlag von Mach was Draus! Oder you can create it!

Habt ihr auch schon gedacht, wo ist der erste Monat des Jahres hin?

Hier sehr ihr auf dem nächsten Bild, welches Material in meinem Umschlag für den Januar war:

Ein Stück Designerpapier, zwei Teile Metallicfolie, Band und ein Herzaccessoire aus der Produktreihe „Für immer im Herzen“ aus dem aktuellen Minikatalog.

Mit den vorgegebenen Materialien und einem Bogen Grundweiss habe ich eine Karte zum Valentinstag bzw. auch für jeden Tag, an dem man seinem Schatz seine Liebe zeigen möchte, hergestellt.

Auf der grundweissen Kartenbasis habe ich die beiden Folienstreifen nebeneinander angeordnet und die Mitte mit einem Stück vom Band überzogen.

Darüber habe ich ein Stück Designerpapier befestigt. Den Spruch habe ich aus dem Set „In deinem Herzen“ in saharasand gestempelt und mit den Stanzformen „Herzensblüten“ ausgestanzt, die kleinen Zweige in transparent sind ebenfalls bei den Stanzformen enthalten.

Mit unseren neuen Blendingpinseln habe ich das Herz in Kirschblüte vom Rand her eingefärbt um eine leichte ombreoptik zu erzeugen.

Den Rest vom Band habe ich unter dem Herz drapiert, ebenso wie die kleinen Blattstreuelemente und danach mit Dimensionals auf das DSP aufgebracht.

Zum Schluss noch ein wenig Strass und fertig ☺️.

Ich hoffe, euch hat mein Beitrag gefallen, lasst mir doch gerne eine Nachricht da. Nun bin ich schon ganz gespannt, was die anderen TeilnehmerInnen aus dem Material gezaubert haben, schaut doch gerne mit mir zu Heikes Kartenwerkstatt und lasst euch inspirieren.

Ich wünsche euch noch eine schöne Woche und bleibt gesund 😘!

Teile diesen Beitrag!
Weiterlesen Mach was Draus! Januar 2021

BlogHop Grenzenlose Kreativität: Karneval/ Valentinstag

Hallo ihr Lieben!

Es ist wieder der vierte Sonntag im Monat und Zeit für den ersten BlogHop Grenzenlose Kreativität in diesem Jahr.

Wir haben ein wenig unser Outfit verändert mit einem neuen Logofoto, welches die liebe Simone Kleine entwickelt hat. Ganz lieben Dank Dir dafür 😘❤️! Thematisch sind wir weiterhin offen für alle kreativen Möglichkeiten unser Monatsthema umzusetzen.

Eine weitere Neuerung ist, dass wir morgens nun um zehn über die Blogs hoppen und dann abends um 19.30 Uhr über Instagram.

Ich freue mich riesig, dass wir auch ein paar neue Teilnehmerinnen bei uns begrüßen dürfen. Ein herzliches Willkommen und viel Spaß bei uns!

Für diesen Monat hatten wir die Themen Karneval und Valentinstag zur Auswahl. Wie sollte es anders sein, ich habe mich für den Karneval entschieden. Mein Herz blutet etwas, daß wir coronabedingt in diesem Jahr keinen Karneval feiern können. Daher musste wenigstens was karnevalistisches vom Tisch hüpfen. Alaaf ihr Jecke überall 🥳🎉🥂!

Eine Girlande habe ich gewerkelt mit vielen verschiedenen Produkten, teils aus dem Fundus, teils aus dem aktuellen SU Katalog.

Verwendet habe ich hierfür das DSP Ombre aus der aktuellen SAB, welches Du dir gratis ab einem Bestellwert von 60€ aussuchen kannst. Ich habe von allen vier Farben mir die Bogen mit den Kreisen ausgewählt und insgesamt acht Banner hergestellt.

Aus den Lageweisen Kreisen habe ich mir einen Wellenkranz ausgesucht und in Wassermelone, Jade, Currygelb und Pazifikblau je zwei Wellenkreise ausgestanzt, für die oberen Kreise habe ich acht Kreise mit den Stickmusterkreisen aus dem neuen Grundweiss ausgestanzt.

Das „Konfetti“ im Hintergrund auf den weißen Kreisen habe ich mit dem Stempelset „Eiszeit“ und Babywipetechnik hergestellt. Hierfür habe ich auch die vier Farben wie für die Wellenkreise genommen.

Die Buchstaben habe ich mit den „alten“ Stanzen „large letters“ aus dem Bunten Glitzerpapier aus dem Hauptkatalog ausgestanzt und mittels Dimensionals auf die Kreise aufgebracht.

Für die Außenseiten habe ich einen Esel und eine Ziege in Partylaune in Memento auf Grundweiss gestempelt und mit Blends coloriert. Die Esel bekommst Du wiederum in einem Stempelset „Grüße auf vier Hufen“ gratis im Rahmen der SAB ab einem Einkaufswert von 60€, das Stempelset „Nix zu meckern“ findest Du im aktuellen Hauptkatalog.

Das war mein heutiger Beitrag zum BlogHop. Ich hoffe, es hat Dir gefallen, lass mir doch gerne Dein Feedback in den Kommentaren da.

Nun schicke ich Dich weiter zu Liane. Ich wünsch Dir ganz viel Spaß beim Hoppen, wenn Du magst, schau doch gerne auch heute abend auf Instagram bei mir vorbei ☺️.

Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag und bleib gesund 😘🍀! Un uff ose plääde fasenacht a dreimol plääd Alaaf! 🥳🥳🥳🎉🍾

Hier findest Du alle Teilnehmerinnen, die heute mit dabei sind:

Kreativwerkstatt Julamé – Sabine Leclerc – Hier bist Du gerade

Jungle Cards – Liane Gorny

derdiedasKleine bastelt – Simone Kleine

Helga`s kreative Bastelstube – Helga Heppner

Verenas Kreatives Chaos – Verena Pilger

Helgas Kerzenzauber – Helga Wilms

Stempeljagd – Lu Fischer

AKS Stempelwerk – Anne-Katrin Stallmann

StempelStanzeundCo – Ramona Schneider

Marita’s Bastelzimmer – Marita Dreissen

Kreativierend – Daniela Klotzsch-Fiehn

Der Papierhimmel – Iris Philipps

Teile diesen Beitrag!
Weiterlesen BlogHop Grenzenlose Kreativität: Karneval/ Valentinstag

Blog Hop „Tintentraum“

Hallo und herzlich willkommen zum heutigen Blog Hop „Tintentraum“. Wir haben uns in einer kleinen Gruppe zusammengefunden, initiiert von Simone Kleine von derdiedaskleine bastelt um heute euch unsere Kreationen und Interpretationen rund um das Stempelset „Tintenträume“ aus der aktuellen SaleABration zu zeigen.

Ich habe mich für eine Grußkarte entschieden.

Als Grundkarte habe ich Farbkarton in Granit gewählt.

Für die Mattung habe ich auf der Kartenfront Designerpapier aus der Reihe Löwenzahngarten aus dem aktuellen Minikatalog in Brombeermousse gewählt. Gestempelt habe ich dann auf Seidenglanzpapier.

Den Vogel und den Spruch habe ich in Brombeermousse gestempelt, für die Innenfläche den zweiten Stempelabdruck genutzt und danach im Vogel selber noch mit einem Wassertankpinsel coloriert, ein Hauch von Granit wurde am Kopf mit eingesetzt.

Die Umrandung der Blume habe ich in Himbeerrot und Olivgrün gestempelt, die Blüte an sich mit dem zweiten Stempelabdruck wiederum in Himberrot. hier bin ich nach dem Trocknen noch vorsichtig mit Wink of Stella darüber gegangen vom hellen zum dunklem hin.

Die Blüte glitzert nun etwas auffälliger wie der Rest des Papieres.

Die Blätter habe ich auch in olivgrün abgestempelt und für das Innenleben den dritten Stempelabdruck genutzt.

Ich hoffe, euch gefällt meine Interpretation vom Tintentraum und wünsche euch ganz viel Spass beim Hoppen und den Kreationen der anderen TeilnehmerInnen!

Ich wünsche euch noch einen schönen Abend und bleibt gesund :-*!

Nun Schicke ich Dich weiter zu Simone von derdiedaskleine bastelt

Teilnehmende BlogHop Tintentraum:

Simone von derdiedasKleine bastelt 

Nina von Ninas-kreative-Welt 

Anja von Bastelanja 

Tanja von Stempelfrühling

Liane von Jungle Cards

Gabi von Bastelbande

Daniela von Kreativierend

Sabine von Kreativwerkstatt Julamé

Teile diesen Beitrag!
Weiterlesen Blog Hop „Tintentraum“

BlogHop Grenzenlose Kreativität: Neujahr – Winter


Vierter Sonntag im Monat, 9.00 Uhr am Morgen und es ist auch der letzte Sonntag in diesem Jahr. Es ist wieder BlogHop Time :-). Ich freue mich riesig, dass sich trotz der Feiertage noch ein paar Teilnehmerinnen gefunden haben um beim BlogHop mitzumachen. Ich danke euch von Herzen für eure Teilnahme und freue mich jetzt schon darauf gleich all eure Projekte zu sehen. Herzlich begrüßen möchte ich auch Daniela in unserer Runde, wir freuen uns sehr, dass Du zu uns gestoßen bist :-)!

Nun wünsche ich uns allen viel Spaß mit den vielfältigen Beiträgen.

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist Bild-mit-Verben.jpg

Unser heutiges Thema ist Neujahr/ Winter:
ich habe mich für heute für einen kleinen Silvester-/ Neujahrsgruß entschieden, den man gut beim Silvesterdinner mit am Platz dekorieren kann. Gerade in Zeiten wie die diesen kann man gar nicht genügend gute Wünsche bekommen.

Auch wenn Silvester bei uns, wie jetzt auch schon Weihnachten, in ganz kleinem Rahmen stattfindet, so eignen sich diese Goodies auch gut als Give away für Freunde, Bekannte und Menschen, denen man einfach Glück und gute Wünsche mit auf den Weg geben möchte.

Gefertigt habe ich diese Kleeblätter aus gartengrünem Farbkarton mit der Herzstanze aus dem Hauptkatalog. Diese habe ich viermal ausgestanzt und mit je einem Glue Dot auf einem Kreis in gartengrün, den ich mit der 1 1/2″ Stanze gestanzt habe befestigt. Ein Streifen mit 0,5 cm Cardstock eine wenig mit dem Falzbein in Kontur gebracht dienst als Blattstiel.

Gestempelt habe ich mit Memento schwarz mit den Stempelsets „Coole Wintergrüsse“ und „Das Schönste zum Fest“. Die Zahlen stammen „aus der Kreativwerkstatt“. Die Goodies habe ich bei einer Bestellung über FB geordert. Mir haben die kleinen Käferchen direkt gute Laune gemacht und was kann es besseres geben, wie ein wenig Freude zu haben und zu teilen. Dem Leben wieder positive Momente zu schenken und trotz aller Widrigkeiten nicht den Kopf in den Sand zu stecken, sondern zu versuchen aus der Situation das beste zu machen.

Zum Schluß noch ein bissel Glitzer und auf geht’s ins neue Jahr!

Ich wünsche euch ein schönes Jahresende, kommt gut ins neue Jahr, möge euch 2021 viele besindere und schöne Stunden bringen und uns allen die Hoffnung uns bald wieder etwas mehr sehen und treffen zu können.

Die nächste nach mir ist die liebe Liane. Viel Spass beim Hoppen und ich freue mich über jeden Kommentar, den ihr mir da lasst. Ich wünsche euch von Herzen einen schönen Sonntag und bleibt gesund :-*

Eure Sabine

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist 20200723_140136959_iOS.jpg

Übersicht aller Teilnehmer (Einfach auf die Namen klicken und ihr kommt zu allen anderen TeilnehmerInnen):

Sabine Leclerc (Kreativwerkstatt Julamé) – Hier bist du gerade

Liane Gorny (Jungle Cards)

Simone Kleine (derdiedasKleine bastelt)

Helga Heppner (Helga`s kreative Bastelstube)

Anne-Katrin Stallmann (AKS-Stempelwerk)

Ramona Schneider (Stempel, Stanze und Co)

Daniela Klotzsch-Fiehn

Teile diesen Beitrag!
Weiterlesen BlogHop Grenzenlose Kreativität: Neujahr – Winter

Mach was Draus November 2020

Kennt ihr das auch, das Gefühl, die Zeit fliegt nur an einem vorbei. Mir geht es gerade so, kaum ist der eine Beitrag fertig, steht schon gefühlt der nächte an.

Dieses Mal hatte ich in meinem Novemberumschlag CS in Wildleder und Olivgrün, dazu DSP Weihnachtsblüten und ein Stück Matt-Metallic Folienpapier.

Da ich mal wieder auf den letzten Drücker dran war, mußte es dieses Mal sehr schnell gehen.

Ich habe mit einer Stanzform aus meinem Fundus von Sizzix die Kissenbox aus den Stück Wildleder ausgestanzt.

Darauf habe ich dann mittig als Banderole einen Streifen mit DSP geklebt.

Mit Metallic Farbe in Gold sind die Blüten des Weihnachtssterns gestempelt, der Spruch ist in Gold embossed auf Olivgrün.

Die Blätter habe ich in Grün und Matt Metallic ausgestanzt und unter den Blüten befestigt.

Perlenaccessoire und Goldfaden drapiert und dann alles zusammen auf der Box befestigt. Dieses Projekt ist auch für Anfänger gut und schnell umzusetzen.

Ich wünsche dir noch einen schönen Tag und schau dir gerne auch die anderen Interpretationen auf den Seiten von Heikes Kartenwerkstatt und Anja Luft an.

Viel Freude dabei und bleib gesund!

Teile diesen Beitrag!
Weiterlesen Mach was Draus November 2020

BlogHop Grenzenlose Kreativität: Weihnachten – Dryer Sheet Technik

Vierter Sonntag im Monat, 9.00 Uhr am Morgen und es ist wieder BlogHop Time :-). Ich freue mich riesig, dass heute wieder so viele beim BlogHop mitmachen und ich Danke euch von Herzen für eure Teilnahme und freue mich jetzt schon darauf gleich all eure Projekte zu sehen.

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist Bild-mit-Verben.jpg

Unser heutiges Thema ist Weihnachten:

Ich habe mich entschieden euch heute eine Kartentechnik zu zeigen, die ich vorgestern erst für ein Technikbuch angefertigt habe. Es handelt sich hier um die Dryer Sheet Technik auf Deutsch Trocknertuch Technik.

Über diese Technik gibt es nicht wirklich viel zu finden im deutschsprachigen Raum, daher habe ich mich entschlosssen hier ein bissel detaillierter darauf einzugehen.

Für diese Technik benötigt man:

  1. CS für die Grundkarte in 21 cm x 14.85 cm, gefalzt bei 10,5 cm, hier chili
  2. CS für die erste Mattung 13,85 cm x 9,5 cm, hier savanne
  3. CS für die zweite Mattung bzw. für das Motiv, hier flüsterweiss

Ich habe das Motiv aus dem Stempelset „Light me Home“ aus dem aktuellen Minikatalog gewählt und mit dem Stamparatus in Granit abgestempelt. Das Motiv ist sehr groß, daher empfehle ich unbedingt die Nutzung einer Stempelhilfe wie dem Stamparatus um einen gleichmäßigen Stempelabdruck zu bekommen.

Coloriert habe ich mit Aquarellstiften und danach mit Wassertankpinsel.

Den Spruch habe ich in Chili gestempelt, er stammt aus einem anderen Stempelset.

Nachdem das alles gut getrocknet war, habe ich mir ein Trocknertuch von Lenor genommen und es mittig durchgeschnitten. Ich hatte mir vorab mehrere Anleitungen angeschaut, die meisten auf englisch und in der einzigen in deutscher Sprache von der lieben Elisabeth Pirolt aus Österreich habe ich von ihren Erfahrungen profitieren dürfen. Sie hatte mehrere Tücher verschiedener Firmen probiert und eindeutig die von Lenor als die besten für diesen Zweck definiert. Ganz wichtig ist auch, dass die Tücher gebraucht sind, neue Tücher eignen sich nicht für diese Technik.

Das halbe Trocknertuch habe ich mit Sprühkleber von Kreul gut eingesprüht und dann mit der eingesprühten Seite auf die Mattung mit dem Motiv übergezogen. Achtung eine sehr klebrige Angelegenheit!

Danach schneidet man die überstehenden Ränder des Trocknertuches direkt bündig ab und gibt Stampin‘ Glitter darüber. Jetzt klebt es nicht nur, sondern glitzert auch überall :-). Ich habe Diamantgleissen dafür benutzt.

Das Bild wirkt nun verklärter, die Konturen sind nicht mehr so scharf. Es at eine strukturierte Haptik und man muss es nun gut trocknen lassen. Nach dem Trocknen klebt dann auch nichts mehr.

Ich habe das Motiv dann auf die savannefarbene Mattung geklebt und zum Schluss auf die Grundkarte in Chili.

je nachdem wie man auf das Motiv schaut, scheint das Motiv klarer oder verklärter.

Ich hoffe mein kleiner Beitrag zum Thema Weihnachten hat Euch gefallen.

Die nächste nach mir ist die liebe Liane. Viel Spass beim Hoppen und ich freue mich über jeden Kommentar, den ihr mir da lasst. Ich wünsche euch von Herzen einen schönen Sonntag und bleibt gesund :-*

Eure Sabine

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist 20200723_140136959_iOS.jpg

Übersicht aller Teilnehmer (Einfach auf die Namen klicken und ihr kommt zu allen anderen TeilnehmerInnen):

1. Sabine Leclerc (Kreativwerkstatt Julamé) – Hier bist Du gerade

2. Liane Gorny (Jungle Cards)

3. Simone Kleine (derdiedasKleine bastelt)

4. Helga Heppner (Helga`s kreative Bastelstube)

5. Helga Wilms

6. Karina Weber

7. Christine Michaela Reimann

8. Lu Fischer -Instagram-Stempeljagd

9. Anne-Katrin Stallmann

10. Ramona Schneider

11. Marita Dreissen

Teile diesen Beitrag!
Weiterlesen BlogHop Grenzenlose Kreativität: Weihnachten – Dryer Sheet Technik

Mach was Draus Oktober 2020

Heute ist wieder Zeit für Mach was Draus! das Original von Heikes Kartenwerkstatt und Anja Luft.

Als der Karton kam mit dem Material und ich den Monat Oktober öffnete, dachte ich „ohje, nochmal Thema Halloween“.

Nun ja, man wächst bekanntlich an Herausforderungen.

Sehr selbst 😉

Ich Habe aus dem vorhandenen DSP mit Cardstock Pfauengrün und Brombeermousse diese beiden Kärtchen hergestellt.

Verwendet habe ich die Produktreihe Magische Nacht aus dem aktuellen Minikatalog.

Geprägt habe ich hier mit der Tiefenprägeform Spitze, für einen kleinen Farbakzent habe ich noch die Blüte in Brombeermouse ausgestanzt.

Geprägt habe ich den Rand des Etikettes in schwarz, die Schrift in silber.

Hier habe ich mit dem 3D Prägefolder Spinnennetz geprägt. die Fledermäuse sind in schwarz auf Brombeermousse embossed.

Richtig gut gefällt mir das schwarze Glitzerpapier, die ausgestanzten Teile wirken richtig edel.

Nun wünsche ich euch viel Spaß bei den weiteren Beiträgen, die ihr auf der Seite von Heikes Kartenwerkstatt bewundern könnt.

Kommt gut in die neue Woche und bleibt gesund!

Teile diesen Beitrag!
Weiterlesen Mach was Draus Oktober 2020

Der Papercraft Loop Insta Hop mit dem Thema Halloween

Heute abend um 19.00 Uhr ist es wieder soweit, ein neuer Insta Hop steht an.

Dieses Mal mit dem Thema Halloween, ein Thema, welches mir gar nicht liegt, da ich persönlich mit Halloween ( außer der Band) und alles was damit zu tun hat wenig bis gar nichts anfangen kann :-D.

Ich verkleide mich an Karneval und brauche keine Geister dafür. Aber Gott sei Dank sind wir da ja alle unterschiedlich ;-).

Nun zu meinem Projekt für heute.

Ich habe mich für eine Karte entschieden mit den Farben Schwarz, Silber und Pfauengrün.

Für diese Karte habe ich Produktreihe Magische Nacht benutzt.

Zu Beginn habe ich schwarzen Cardstock mit dem 3D Prägefolder Spinnennetze geprägt, danach etwa knapp die Hälfte mit Versamark bestrichen und silbernem Embossingpulver embossed.

Nach dem Embossen habe ich einen Streifen DSP Magische Nacht im Grundton Pfauengrün aufgeklebt und mit Metallic Netzband und Glitzerndem Organdyband überzogen.

Das Schwarze Etikett wurde in silber embossed mit dem Spruch und auch dem Muster am Rand. Das Etikett in Pfauengrün habe ich noch mit Spinnen bestempelt in Memento schwarz.

Die untere Spinne ist in Silber, die oberen beiden Spinnen sind in Schwarz auf Schwarz embossed.

Zum Schluss habe ich noch ein paar Strasssteine verteilt und fertig war die erste Halloweenkarte meines Lebens :-).

Ich hoffe, mein Beitrag hat euch gefallen, lasst mir gerne euer Feedback da.

Schaut auch gerne auf Instagram vorbei und hüpft da durch alle Beiträge. Ich wünsche euch nun noch einen schönen Sonntag Abend und für morgen einen tollen Start in die neue Woche.

Eure Sabine

Teile diesen Beitrag!
Weiterlesen Der Papercraft Loop Insta Hop mit dem Thema Halloween

BlogHop Grenzenlose Kreativität: Tischdekoration/ Goodies

Vierter Sonntag im Monat, 9.00 Uhr am Morgen und es ist wieder BlogHop Time. Ein herzliches Willkommen an Marita, die diesen Monat zum ersten Mal dabei ist. Ich wünsche Dir ganz viel Spaß und Freude mit uns. Ein herzliches Dankeschön an Simone, die Liane und mich nun tatkräftig als Admin mit unterstützt. Ich wünsche uns allen einen tollen BlogHop und danke euch, dass ihr mit dabei seid :-*

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist Bild-mit-Verben.jpg

Unser heutiges Thema ist Tischdekoration/ Goodies:

Ich habe mich für die Gestaltung eines Serviettenrings entschieden, der Platz auf dem Advents- oder Weihnachtstisch finden kann.

Ganz neutral habe ich die Farben gehalten in klassischem Weiss-Gold zu einer roten Serviette.

Begonnen habe ich mit dem Gestalten der Blüten. Hierzu habe ich Flüsterweissen Farbkarton genommen, Glanzfarbe Champagnernebel, ein Fingerschwämmchen und das Produktpaket „Blühende Weihnachten“.

Ich persönlich liebe Weihnachtssterne, daher kam ich um dieses Set aus dem aktuellen Minikatalog nicht herum.

Jetzt habe ich die drei unterschiedlich großen Blüten jeweils zweimal abgestempelt, hierzu habe ich mit dem Fingerschwämmchen von der Glanzfarbe auf den Stempel aufgetragen und wie gewohnt abgestempelt.

Nach einer Trockungszeit habe ich dann die Blüten ausgestanzt und ein wenig in Form gebracht mit dem Falzbein.

Die Blätter habe ich aus Matt Metallic Papier gestanzt und geprägt. Das Schöne an diesen stanzformene wie auch schon bei den bestickten Blättern, hier kann man in einem Schritt gleichzeitig stanzen und prägen. Auch die Blätter habe ich ein wenig gebogen um ihnen etwas mehr 3D Effekt zu geben.

Das Perlentrio in der Mitte rundet für mich das ganze ab.

Das war es von mir erst einmal für heute Morgen, heute abend folgt dann noch ein weiterer BlogHop bei Instagram, zu dem ich euch auch schon herzlich einladen möchte.

Die nächste nach mir ist die liebe Liane. Viel Spass beim Hoppen und ich freue mich über jeden Kommentar, den ihr mir da lasst. Ich wünsche euch von Herzen einen schönen Sonntag und bleibt gesund :-*

Eure Sabine

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist 20200723_140136959_iOS.jpg

Übersicht aller Teilnehmer (Einfach auf die Namen klicken und ihr kommt zu allen anderen TeilnehmerInnen):

1. Sabine Leclerc (Kreativwerkstatt Julamé) – Hier bist du gerade

2. Liane Gorny (Jungle Cards)

3. Simone Kleine (derdiedasKleine bastelt)

4. Verena Pilger

5. Helga Wilms

6. Christine Reimann

7. Lu Fischer -Instagram-Stempeljagd

8. Anne-Katrin Stallmann

9. Ramona Schneider

10. Marita Dreissen

Teile diesen Beitrag!
Weiterlesen BlogHop Grenzenlose Kreativität: Tischdekoration/ Goodies

Mach was draus September 2020

Heute heißt es wieder „Mach was draus“ von Anja Luft und Heike Fallwickl. Das Projekt für den Monat September steht an. Im Umschlag hatte ich einen halben Bogen Cardstock in Granit, ein Stück Seidenglanz Papier und zwei stücke DSP aus der Produktreihe „Ganz mein Geschmack“

Ich habe mich für eine Karte entschieden mit der Kartenbasis in Granit. Da mir das Papier mit der Sandsteinmauer so gut gefallen hat, habe ich das als Front für meine Karte verwendet.

Ein bisschen In Color DSP war auch im Paket enthalten, daher habe ich mich entschieden den Granitton mit Magenta zu kombinieren, eine Farbe, die bisher bei mir eher hinten runter gefallen ist.

Im Hintergrund habe ich aus dem Stempelset „Geschmackvoll gestaltet“ den Zweig in Farngrün gestempelt. Das In Color Band in Magenta und das Band aus der Produktreihe in Granit habe ich miteinander überlappend quer über die Karte gezogen.

Die Blüten habe ich in Granit abgestempelt, die vordere mittels Wassertankpinsel und Stempelkissen Magenta, die hintere habe ich mit den Blends in Magenta coloriert.

Der Spruch wurde ebenfalls in Granit gestempelt und die Etiketten mit den Stanzformen „Etiketten mit Stil“ ausgestanzt. Den 3D Effekt habe ich bei den Blüten bei der hinteren mittles Glue coloriert, bei der vorderen mit Dimensionals/ Glue Dots, bei den Etiketten ausschließlich mit Dimensionals hergestellt. ein paar Strasssteine mit dazu und fertig ist mein Kärtchen um einfach mal „Hallo“ zu sagen.

Nun schaut schnell auch bei Heike und Anja vorbei, und schaut euch an, was die anderen TeilnehmerInnen national wie international gewerkelt haben.

Ich wünsche euch einen schönen Freitag und einen guten Start ins Wochenende!

Eure Sabine

Teile diesen Beitrag!
Weiterlesen Mach was draus September 2020