Weihnachtliche Explosionsbox

Hallo Ihr Lieben!

Ich möchte euch nun die Box, die zu Weihnachten verschenkt wurde, nicht weiter vorenthalten.

Gewünscht war eine Box, die weihnachtlich und edel aussieht.

Zur Papierauswahl kam meine Kundin zu mir nach Hause und schnell war das gewünschte gefunden, Die weiß-silberne Seite des bes. DSP „Winterzauber“ sollte außen verarbeitet werden in Kombination mit weiß und Silber.

Aufgrund des aufwendigen DSPs habe ich mich für einen silber embossten Schriftzug aus dem Stempelset „Weihnachtliche Vielfalt“ auf Vellum entschieden und im Untergrund einer ausgestanzten „Sonne“ mit ein paar Silberfäden und Straßsteinen. Um den Deckel herum habe ich einGeschenkband in Flüsterweiß mit Silberkante gebunden.

Im Inneren der Explosionsbox befindet sich in der Mitte die kleine Zierschachtel als süßes Versteck für kleine Geschenke. Die verwendeten Stempelsets für die Wünsche sind „Weihnachtshirsch“, „Ein Hoch auf Alles“, „Merry Moose“ und „Weihnachtliche Etiketten“. Für die erste Mattung habe ich Glitzerpapier in Silber genutzt. auch ein wenig Strass durfte natürlich nicht fehlen.

Der Tannenbaum ist in silber embosst, die Blümchen stammen aus den Stanzformen „Winterwild“

Die Stanzteile für das Einsteckkärtchen stammen wieder aus Winterwild. Die Kordel hatte ich noch im Fundus.

Den jirsch hab ich hier mit der Delicata Tinte in Silber abgestempelt, die Ranke stammt aus den bereits oben genannten Stanzformen. Der Spruch stammt wie auch der Hirsch aus dem Stempelset „Weihnachtshirsch“.

HIer kamen die Sets „Grund zum Anstossen“ als Stanzteile in Form vom Glas und den Blubberblasen und „ein Hoch auf alles“ zum Einsatz.

Bald folgt dann noch die zweite Box, die um Weihnachten verschenkt wurde, diese war für einen 60. Geburtstag.

Über ein Feedback würde ich mich sehr freuen, lasst mir gerne einen Kommentar da.

Liebe Grüße und habt noch einen schönen Sonntag,

Eure Sabine

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen
×
×

Warenkorb